Vergangene Events

Interview mit dem Residenzkünstler Jakub Krejčí

Regensburg | 11. 05. 2021

Jakub Krejčí ist freiberuflicher Medienkünstler. Als Absolvent des Zentrums für audiovisuelle Studien der FAMU, ist er dort jetzt auch in pädagogischer und forschender Position tätig. In seiner Arbeit untersucht er den Einsatz der Game Engine im künstlerischen Schaffen, in der virtuellen Realität und im Klangerschaffen. Während seines Studiums entwickelte er sein performatives audiovisuelles Projekt "Kitty Chaos Planet".


Interview mit Residenzkünstlerin Nela Bártová

Regensburg | 04. 12. 2020

Nela Bártová ist Studentin des Ateliers der Bildhauerkunst an an der Technischen Hochschule in Brno. Im September 2020 verbrachte sie drei Wochen in Regensburg an einer bayerisch-tschechischen Künstlerresidenz des Projekts kultur|kontakt|kreativ. Obwohl sie ursprünglich nur eine Wandinstallation geplant hatte, wurden am Ende zusätzlich zu der Installation mit dem Titel „Go deep, but not really deep“ weitere Kunstobjekte und ein kurzes Video während ihres Aufenthalts erstellt.


Interview mit dem Pilsner Residenzkünstler Jan Chabr

Pilsen | 27. 11. 2020

Jan Chabr ist Absolvent des Grafikdesign-Studios der Ladislav Sutnar Fakultät für Design und Kunst an der Westböhmischen Universität in Pilsen. Sein Fokus liegt auf Comics, Spieldesign, Buchillustrationen und Inhalten für soziale Medien. Während einer dreiwöchigen Kunstresidenz in Regensburg erfüllte er sich seinen Kindheitstraum und kreierte sein eigenes Brettspiel.


Interview mit den Residenzkünstlern Jonas und Lisa Langbein

Pilsen | 28. 10. 2020

Die Geschwister Jonas und Lisa Langbein sind zwei der insgesamt sechs bayerischen Künstler*innen, die 2020 im Rahmen des Projekts kultur|kontakt|kreativ für einen Residenzaufenthalt in dem Pilsner DEPO2015 ausgewählt wurden. Lisa Langbein ist bildende Künstlerin, Jonas Langbein ist Architekt und beide arbeiten häufig in interdisziplinären Porjekten gemeinsam. Sie verbrachten insgesamt 12 Tage in Pilsen, bevor sie ihre Residenz wegen der sich verschlechternden Pandemiesituation unterbrechen mussten. Sie planen jedoch, im Frühjahr 2021 für weitere zwei Wochen zu ihrem Projekt und nach Pilsen zurückzukehren.


Interview mit Residenzkünstlerin Maria Schweiger

Pilsen | 17. 10. 2020

Maria Schweiger (*1999) ist Industriedesign-Studentin an der OTH Regensburg und gleichzeitig eine von sechs bayerischen Künstler*innen, die 2020 im Rahmen des Projekts kultur| kontakt|kreativ für ein Residenzaufenthalt in dem Pilsner DEPO2015 ausgewählt wurden.


Projektlabor:ONLINE: „Artist-in-DIGITAL-Residence: Digitale Begegnungsräume für den Kunst- und Kulturaustausch“

online | 17. - 24. 04. 2020

Das Kulturamt sowie das Clustermanagement Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Regensburg und das DEPO2015 laden am 17. und am 24. April 2020 zu jeweils halbtägigen, aufeinander aufbauenden Online-Ideen-Workshops ein. Das „Projektlabor:ONLINE“ will die Möglichkeiten von virtuellen Räumen für grenzüberschreitende Kunst- und Kreativprojekte ausloten und richtet sich dabei an Kultur- und Kreativschaffende sowie Künstlerinnen und Künstler aus den Regionen Regensburg und Pilsen.


Fotoworkshop Projektlabor:FOTOGRAFIE 5.10.2019

Bayerisch Eisenstein, Spitzberg | 05. 10. 2019

Eingeladen zum Projektlabor:FOTOGRAFIE sind Fotografinnen und Fotografen aller Arten – von Professionellen bis zu Hobby- oder Amateurfotografen, die auf eine fotografische Expedition in das Grenzland Lust haben. Der Umgang mit der eigenen Kamera wird vorausgesetzt. Das Projektlabor:FOTOGRAFIE findet am Samstag, 5.10.2019 statt. Abfahrt aus Regensburg um 8 Uhr, Rückfahrt circa um 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.


6. Netzwerktreffen in Pilsen

DEPO2015 | 27. 04. 2019

Auf zum sechsten und letzten Netzwerktreffen im Rahmen des EU-Projektes „Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“! Auf den Programm steht unter anderem der Besuch der „Pilsen Mini Maker Faire“ ─ ein Festival für alle mit Innovationsgeist oder Bastlerhänden; DIY-Anhängern oder Künstler und Designer, die auch Lust und Leidenschaft für neue Technologien wie 3D-Drucker und CNC-Fräsen haben




Exkursion nach Pilsen, 29.09.2018

| 29. 09. 2018

Die Regensburger besuchten an dem Tag der offenen Ateliers die Partnerstadt. Auf dem Programm standen Künstlergespräche und Galeriebesuche



3. Netzwerktreffen in Regensburg, 16.6.2018

Regensburg, Dollingersaal | 16. 06. 2018

Das bereits dritte Netzwerktreffen beschäftigte sich mit PR & Marketing in Kunst und Kultur. Darüber hinaus blieb Zeit und Raum um Kulturakteure und Vereine aus dem Nachbarland kennenzulernen oder bereits bestehende Kontakte auszubauen.



Exkursion nach Pilsen, 25.11.2017

Pilsen, Adolf Loos Interieurs & DEPO2015 | 25. 11. 2017

Am Samstag, den 25.11.17 ging es für knapp 50 Kulturschaffende und Kulturinteressierte aus Regensburg zur Exkursion nach Pilsen. Neben einer interaktiven Stadtführung mit Zažij Plzeň / Erlebe Pilsen durch das malerische Stadtzentrum, standen der Besuch zweier Wohnungsinterieurs von Adolf Loos und die Besichtung des DEPO2015 auf dem Programm.


Exkursion nach Regensburg, 11.11.2017

Regensburg, Andreas-Stadel | 11. 11. 2017

Exkursion unter dem Motto "Kultur-Hopping durch Regensburg": Offene Ateliers, das „Degginger“ als Kultur- und Kreativwirtschaftsprojekt der Stadt Regensburg und eine rege Diskussion mit Clustermanager Sebastian Knopp - dazu brachen am Samstag den 11.11.2017 über dreißig interessierte Besucher aus Pilsen auf.


2. Netzwerktreffen in Regensburg, 16.9.2017

Regensburg, Dollingersaal | 16. 09. 2017

Um die 50 Kulturakteure haben sich am Samstag den 16. 09. 2017 in Regensburg zum zweiten Netzwerktreffen der bayerisch-böhmischen Kulturplattform getroffen. Auf dem Programm standen Beispiele gelungener kultureller Projekte, der Austausch von Erfahrungen, die Suche nach neuen Ideen für zukünftige gemeinsame Projekte ─ und eine spielerische deutsch-tschechische Sprachanimation.


1. Netzwerktreffen und Eröffnungskonferenz in Pilsen, 15.5.2017

Pilsen, Brauerei | 15. 05. 2017

Am Montag, den 15. Mai 2017, trafen sich in Pilsen zahlreiche Gäste aus Deutschland und Tschechien zur Eröffnungskonferenz des Projekts „Tschechisch-Bayrische Kulturplattform“, welche es sich zum Ziel gesetzt hat Künstler und Personen die im Bereich Kultur tätig sind zusammen zu bringen und zur grenzübergreifenden kulturellen Zusammenarbeit beizutragen.

Partners