ClayModellingWorkshop für Industriedesignstudierende in Pilsen

 

An zwei Tagen, vom 14. bis 15. Juli 2021 begleiten die beiden Workshopleiter Jan KORABEČNÝ und Lukas MELICHAR vom Studio Produktdesign SUTNARKA die insgesamt zwölf Studierenden aus Regensburg und weitere Studierende aus Pilsen dabei, ihre zweidimensionale Skizzen in ein haptisches, dreidimensionales Ton-Modell zu übertragen. Die passende Aufgabenstellung erfolgt vorab durch Jan KORABEČNÝ, dem Leiter des Studios Produktdesign SUTNARKA an der Ladislav Sutnar Fakultät in Pilsen. 

Die Anreise nach Pilsen erfolgt bereits am 13. Juli 2021. Dabei haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Regensburgs Partnerstadt sowie das Kreativzentrum DEPO2015 kennenzulernen. Interesse geweckt? 

Anmeldung und weitere Informationen

  • Eine Anmeldung ist bis zum 02. Juli 2021 unter Reitz.Barbara@Regensburg.de oder 0941-507/3851 erforderlich unter Angabe der Kontaktdaten und des aktuellen Semesters. Die Teilnehmendenanzahl ist begrenzt. Sollten sich mehr als zwölf Personen anmelden, unterstützen Matthew Burger und Georg Milde von der OTH Regensburg bei der Kuration der Teilnehmendenliste auf Basis der Anforderungen für den Workshop. 
  • Der Workshop findet auf Deutsch statt.
  • Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Reisekosten sowie beide Übernachtungen werden übernommen. Die Anreise am 13.07. nach Pilsen sowie die Rückreise nach Regensburg am 15.07.2021 erfolgen eigenständig und eigenverantwortlich mit dem Zug. Die Fahrkarten werden vorab bereitgestellt.
  • Weitere Unterlagen und die Aufgabenstellung für die Skizze werden im Vorfeld zugestellt. 

COVID-19 und Tschechien

Auch in unserm Partnerland Tschechien entspannt sich die Lage zunehmend, doch nach wie vor gilt es, die Entwicklungen im Auge zu behalten. Nach der Anmeldung werden nähere Angaben zu den erforderlichen Unterlagen zur Einreise nach Tschechien sowie zur Einreise zurück nach Deutschland gemacht. Eine Information beim Auswärtigen Amt über die aktuelle Situation vor Ort als auch die gültigen Bestimmungen vorab ist dringend geraten, um die Teilnahme am Workshop abzuwägen. Vor Ort sind die dort gültigen Regelungen sowie das Hygienekonzept während des Workshops unbedingt einzuhalten. Der Workshop findet im Freien unter einem großen Zeltdach, dem MakerTent des DEPO2015, statt. Die Teilnehmenden arbeiten jeweils an individuellen Modellen.

Tschechische Republik: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Amt 

Partners